Toggle Menu

Galerienrundgang Admiralitätsstraße – Neuentdeckungen zum Saisonstart

Rundgang mit Dr. des. Veronika Schöne
26. Oktober 2019 (12.00 Uhr - 15.30 Uhr)

Wir stechen wieder in See und besuchen die Admiräle im Galerienhaus auf der Fleetinsel. Die „Admi“, wie das Haus in der Admiralitätsstraße genannt wird, ist das Herzstück der Hamburger Galerienszene. Das Flair der Fleetinsel, der alte Speicherbau und die idyllische Lage zwischen Wasseradern und dem Platz mit seinen Straßencafés machen aus dem Galerienbummel ein Gesamterlebnis. Der Gebäudekomplex ist eine richtige Kunstinsel: Neben den Galerien gibt es dort auch eine Kunstbuchhandlung, ein Kunstbuchantiquariat, Architekturbüros und das Künstlerzentrum Westwerk, ja sogar ein Theater.

Auch diese Saison beginnt mit großartigen Ausstellungen: der Bildhauer Marwan Rechmaoui zeigt seine konzeptuellen Installationen bei Sfeir-Semler, Jonas Burgert Gemälde und sogar Skulpturen bei den Produzenten, bei Jürgen Becker gibt es Hanne Darboven, bei Holger Priess großartige Gemälde von Olav Christopher Jenssen, bei Karin Guenther subtile Reliefs von Alexander Heim, in der Galerie Conradi bitterböse Sittenbilder von Tobias Donat, Buck Ellison und Steffen Zillig und Mathias Güntner schließlich zeigt drei äußerst interessante polnische Künstlerinnen. Zum Schluss besuchen wir die Multiple Box und das Westwerk, wo wir die indische Künstlerin Rakhi Peswani treffen.

GALERIENRUNDGANG Admiralitätsstraße – Neuentdeckungen zum Saisonstart
LEITUNG Dr. des. Veronika Schöne
TERMIN Samstag, 26. Oktober 2019, 12 bis 15.30 Uhr
KOSTENBEITRAG 26 Euro, Studierende bis 30 Jahre 22 Euro, Zuzahlung für Nichtmitglieder 5 Euro
Anmeldung erforderlich

Dr. des. Veronika Schöne
Dr. des. Veronika Schöne
Studium der Kunstgeschichte, Philosophie und Romanistik in Hamburg, Berlin und Rom. Seit 1999 freie Journalistin (u. a. SZ und NZZ), Autorin und Dozentin. Seit 2005 Veranstaltungen, seit Sommer 2007 zunächst Programmplanung für die Jungen Freunde, ADVANCED und seit August 2019 für die neue Programmsparte @ART. Dissertation über den Zufall in der Gegenwartskunst.