Toggle Menu

Bucerius Kunst Forum: „David Hockney. Die Tate zu Gast“

Führung mit Dr. Gabriele Himmelmann
27. Februar 2020 (16.30 Uhr - 18.00 Uhr)
ausgebucht
Wir bieten diese Führung auch noch zu anderen Terminen an.

David Hockney (geb. 1937) zählt zu den einflussreichsten Künstlern der Gegenwart. Geboren in Bradford im englischen Yorkshire, ging er 1959 zum Akademiestudium nach London und setzte sich intensiv mit der Kunst seiner Zeit auseinander. Bekanntlich war in den 1960er-Jahren aber nicht nur die Kunst mit veränderten Fragestellungen befasst; auch gesellschaftliche Strukturen waren im Umbruch begriffen. In der Folge thematisierte Hockney persönlichste Lebensmomente und widmete sich vor allem der bildlichen Repräsentation von Homosexualität.

Der männliche Körper blieb auch weiterhin eines seiner bevorzugten Motive – vor allem nach seinem Umzug in die USA im Jahr 1963 hat Hockney jedoch ständig mit neuen Ausdrucksformen experimentiert. Nicht nur die traditionellen Medien Ölmalerei und Zeichnung sind seither wesentliche Gestaltungsmittel, sondern auch die Fotografie und die Fotocollage. Die klassischen Darstellungsmodi der Kunst wie Perspektive, Wahrnehmung und Realität werden dabei von Hockney einer kritischen Neubewertung unterzogen. Gleichzeitig zeigen jedoch seine einfühlsamen Porträts und intimen Aktdarstellungen ein feines Gespür für zwischenmenschliche Beziehungen.

In Zusammenarbeit mit der Tate London präsentiert das Bucerius Kunst Forum nun mit David Hockney einen der wichtigsten Gegenwartskünstler Großbritanniens. Die retrospektiv angelegte Ausstellung widmet sich seinem vielseitigen Schaffen als Maler, Zeichner und Graphiker: Gezeigt werden rund 100 Arbeiten aus 60 Jahren künstlerischer Arbeit, darunter so bedeutende Gemälde wie „The First Marriage“ (1962), „Mr and Mrs Clark and Percy“ (1970/71) oder auch „My Parents“ (1977), die hier zum ersten Mal in Deutschland in einer Ausstellung vereint sind.

In einer ausführlichen Führung erschließen wir uns das Werk dieses Ausnahmekünstlers.

FÜHRUNG Dr. Gabriele Himmelmann
TERMIN Donnerstag, 27. Februar 2020, 16.30 bis 18 Uhr
KOSTENBEITRAG 18 Euro inkl. Eintritt ins Bucerius Kunst Forum, Zuzahlung für Nichtmitglieder 3 Euro
Anmeldung erforderlich

Dr. Gabriele Himmelmann
Dr. Gabriele Himmelmann
Studium der Kunstgeschichte und Literaturwissenschaften; seit Jahren freiberuflich in der Erwachsenenbildung tätig, u. a. regelmäßig für die Freunde der Kunsthalle. Außerdem Lehrbeauftragte für Kunstgeschichte am Zentrum für Weiterbildung (ZFW) der Universität Hamburg sowie an der TU Hamburg-Harburg.