Toggle Menu
Seminare & Vorträge

Seminare & Vorträge

Vorträge und Seminare bieten die Möglichkeit, Hintergrundwissen zu erwerben und den roten Faden zwischen den Werken zu entdecken. Vertiefende Seminare bieten wir regelmäßig zu den Sonderausstellungen in der Kunsthalle an, fast immer unter der Leitung der verantwortlichen Kuratoren. Mit unseren Seminarreihen bieten wir Ihnen die Gelegenheit, sich systematisch die großen kunsthistorischen Zusammenhänge zu erarbeiten – beispielsweise die Geschichte der Kunst einzelner Länder und Gattungen. Darüber hinaus beleuchten wir immer wieder Themen des aktuellen Kunstgeschehens.

teaserbild alle führungen
Alle Seminare & Vorträge
zur Übersicht

Dr. Katrin Schmersahl zeigt Ihnen welcher Geschlechterbilder in der Weimarer Republik vorherrschten und welche unterschiedlichen Zielsetzungen ihnen in jener Epoche zu Grunde lagen.

mehr

Dr. Katrin Schmersahl zeigt Ihnen welcher Geschlechterbilder in der Weimarer Republik vorherrschten und welche unterschiedlichen Zielsetzungen ihnen in jener Epoche zu Grunde lagen.

mehr

Dr. Katrin Schmersahl zeigt Ihnen welcher Geschlechterbilder in der Weimarer Republik vorherrschten und welche unterschiedlichen Zielsetzungen ihnen in jener Epoche zu Grunde lagen.

mehr

Dr. Katrin Schmersahl zeigt Ihnen welcher Geschlechterbilder in der Weimarer Republik vorherrschten und welche unterschiedlichen Zielsetzungen ihnen in jener Epoche zu Grunde lagen.

mehr
mehr
mehr
mehr
mehr
mehr

Dr. Gabriele Himmelmann gibt Ihnen bei dieser Führung Einblicke in das Thema der Androgynie im Werk Beckmanns und welchen Stellenwert diese auch literarisch und philosophisch für den Künstler hatte.

mehr

Dr. Gabriele Himmelmann gibt Ihnen bei dieser Führung Einblicke in das Thema der Androgynie im Werk Beckmanns und welchen Stellenwert diese auch literarisch und philosophisch für den Künstler hatte.

mehr

Dr. Markus Bertsch und Amelie Baader, M.A. stellen Ihnen Hans Makart als einen der wichtigsten Vertreter der Salonmalerei des 19. Jahunderts vor und sprechen ausführlich über eines seiner Hauptwerke Der Einzug Kaiser Karls V. in Antwerpen (1878), welches nun endlich wieder in der Kunsthalle zum Vorschein kommt.

mehr

Dr. Markus Bertsch und Amelie Baader, M.A. stellen Ihnen Hans Makart als einen der wichtigsten Vertreter der Salonmalerei des 19. Jahunderts vor und sprechen ausführlich über eines seiner Hauptwerke Der Einzug Kaiser Karls V. in Antwerpen (1878), welches nun endlich wieder in der Kunsthalle zum Vorschein kommt.

mehr

Andrea Völker, M.A. stellt sich in diesem Seminar den Fragen der Sammlungspräsentation des 19. Jahrhunderts und beleuchtet die frühen Jahre der Hamburger Kunsthalle bis zum Amtsantritts Alfred Lichtwarks 1886.

mehr

Die Kuratorin Dr. Karin Schick gibt Ihnen Einblicke in die Bedeutung des Menschen in Max Beckmanns Werk und beleuchtet dabei, wie sich zu seiner Zeit traditionelle Rollenzuschreibungen aufzulösen begannen.

mehr

Die Kuratorin Dr. Karin Schick gibt Ihnen Einblicke in die Bedeutung des Menschen in Max Beckmanns Werk und beleuchtet dabei, wie sich zu seiner Zeit traditionelle Rollenzuschreibungen aufzulösen begannen.

mehr

Die Kuratorin Dr. Karin Schick gibt Ihnen Einblicke in die Bedeutung des Menschen in Max Beckmanns Werk und beleuchtet dabei, wie sich zu seiner Zeit traditionelle Rollenzuschreibungen aufzulösen begannen.

mehr

Dr. Gabriele Himmelmann gibt Ihnen bei dieser Führung Einblicke in das Thema der Androgynie im Werk Beckmanns und welchen Stellenwert diese auch literarisch und philosophisch für den Künstler hatte.

mehr
mehr