Toggle Menu

HONEY, I REARRANGED THE COLLECTION. #3 Bouncing in the Corner. Die Vermessung des Raums

Kuratorenseminar mit Dr. Brigitte Kölle
19. September 2018 (15.00 Uhr - 17.30 Uhr)
ausgebucht

Zeitgenössische Kunst bildet nicht einfach nur ab – zu komplex ist die Gegenwart geworden. Sie macht eher Erfahrungsdimensionen spürbar und legt Beziehungsgeflechte offen: wie wir die Dinge erleben („#1 Magie der Dinge. Von der Tücke des Objekts“, 2016), zu unseren Mitmenschen stehen („#2 Help Me Hurt Me. Zwischen Fürsorge und Grausamkeit“, 2017) oder uns durch die Welt bewegen.

Raumwahrnehmung heißt denn auch das Stichwort des abschließenden dritten Teils der ungewöhnlichen Sammlungspräsentation in der Galerie der Gegenwart. Unter dem Titel „HONEY, I REARRANGED THE COLLECTION“ zeigt sie nicht nur die große Qualität der Sammlung, sondern führt auch vor Augen, wie Künstler heute zentrale Erlebnisbereiche des Menschen umkreisen. „#3 Bouncing in the Corner. Die Vermessung des Raums“ demonstriert nun mit Werken von 25 Künstlerinnen und Künstlern die Komplexität dessen, was wir Raum nennen. Denn Raum ist mehr als das leere, dreidimensionale Gehäuse. Raum entsteht erst in Relation zum menschlichen Körper, seiner Bewegung und Wahrnehmung. Handlungen, Konstellationen und Situationen bestimmen die sozialen, politischen, psychologischen und philosophischen Dimensionen des Raums.

So lässt etwa Bruce Nauman in seinen Videoperformances mit geradezu manischem Wiederholungszwang den eigenen Körper mit den Raumgrenzen kollidieren. Thomas Schütte sucht dem gebauten Raum in seinen modellhaften Miniaturen Symbolcharakter zu verleihen; Annette Streyl weicht in ihren gestrickten Bauten das fest gemauerte Gefüge auf, und Nevin Aladağ lässt in ihrer wunderbaren Videoarbeit „Hochparterre Altona“ einen ganzen Stadtraum allein aus den Erzählungen seiner Bewohner entstehen.

Die Kuratorin Brigitte Kölle wird uns vielfältigen Aspekte des Raums in der zeitgenössischen Kunst aufzeigen. Das Seminar findet in der Ausstellung statt.

LEITUNG Dr. Brigitte Kölle#
TERMIN Mittwoch, 19. September 2018, 15 bis 17.30 Uhr
KOSTENBEITRAG 22 Euro, Zuzahlung für Nichtmitglieder 3 Euro (zzgl. Eintritt)
Anmeldung erforderlich

Dr.  Brigitte  Kölle
Dr. Brigitte Kölle
Studium der Kultur- und Museumswissenschaften in Hildesheim und New York. Kuratorin an internationalen Ausstellungshäusern, u. a. Institute of Visual Arts, Milwaukee; P.S 1, New York; Sammlung Froehlich, Stuttgart; Portikus, Frankfurt am Main; Kunsthalle Wien; Kunstsammlung K21, Düsseldorf. Seit Mai 2011 an der Hamburger Kunsthalle; Leitung der Galerie der Gegenwart für Malerei und Skulptur.