Toggle Menu
#3021

Kampnagel: Internationales Sommerfestival 2019: Aszure Barton & Artists / Hauschka: WHERE THERE’S FORM


23. August 2019 (19.30 Uhr - 22.30 Uhr)
Exklusiv für Mitglieder der Freunde der Kunsthalle e. V.

Die kanadische Choreografin Aszure Barton ist eine wegweisende Form-Erfinderin mit beeindruckender Karriere: Hoch spezialisierte Compagnien wie das Bayerische Staatsballett, das English National Ballet oder das National Ballet of Canada hat sie in die Gegenwart tanzen lassen; seit dem vergangenen Herbst unterrichtet sie u. a. neben William Forsythe an der University of Southern California, und bereits 2002 gründete Barton ihre eigene Compagnie, mit der sie eine umfassende choreografische Sprache entwickelt hat, die von klassischem Ballett bis zu urbaner Popkultur reicht.

Nun kommt sie mit acht ihrer langjährigen Tänzer*innen für zwei Monate nach Hamburg und entwirft für das Sommerfestival eine neue Arbeit für die große Bühne: WHERE THERE‘S FORM entsteht in Zusammenarbeit mit dem Düsseldorfer Pianisten und Komponisten Hauschka, der mit seinen experimentellen Arbeiten große Konzerthäuser bespielt und als Film-Komponist für den Oscar nominiert war. In Hamburg wird er selbst als Pianist mit einer Cellistin auf der Bühne stehen und mit dem Tanz in Dialog treten. Diese einmalige transatlantische Zusammenarbeit versteht sich als Reaktion auf eine weltweit zunehmende dystopische Rhetorik, bei der Sprache nur noch zur Eskalation und Diskreditierung dient.

Der Künstlerische Leiter András Siebold wird uns begrüßen und in diesen besonderen Tanzabend einführen. Das Internationale Sommerfestival findet in diesem Jahr vom 7. bis zum 25. August statt. Für knapp drei Wochen verwandelt sich das Gelände am Osterbekkanal erneut in ein quirliges Festivalzentrum mit einem Genre-übergreifenden Programm aus Theater, Tanz, Performance und Musik, darunter viele Uraufführungen, sowie einer eintägigen Konferenz zum Klimawandel – und mit dem schönsten temporären Biergarten der Stadt.

Aszure Barton & Artists / Hauschka (Los Angeles / Düsseldorf): WHERE THERE’S FORM
Uraufführung / Weltpremiere

TERMIN Freitag, 23. August 2019
19.30 Uhr: Einführung mit Festivalleiter András Siebold
20.30 Uhr: Vorstellungsbeginn, Kampnagel K6
KARTEN 26 Euro (statt 36 Euro) in der 1. Kategorie und 16 Euro (statt 24 Euro) in der 2. Kategorie
Anmeldung erforderlich

Exklusiv für Mitglieder der Freunde der Kunsthalle e. V.